• Kultur
  • Berlin
  • Familie
  • Kreuzfahrt
  • Liegestuehle
  • Strandkorb
  • Yoga
  • Steine
  • Wandern
  • Golf
  • Gruppe

Düsseldorfer Flughafen: Schranken auf der Abflug- und Ankunftvorfahrt

Wussten Sie schon,….ab 1. September gibt es eine neue Zufahrtsregelung am Düsseldorf Flughafen, die das Bringen ermöglicht, das längere Halten aber kostenpflichtig macht.

Schranken auf der Abflug- und Ankunftvorfahrt

Die Vorfahrten zur Abflug- und Ankunftebene in DUS werden pro Jahr von rund neun Millionen Fahrzeugen befahren. In der Regel um Fluggäste kurz zu verabschieden. Immer häufiger jedoch, werden Autos dort für längere Zeit abgestellt, leider auch in zweiter Reihe. Dies führt unweigerlich zu Rückstaus. Um die Verkehrssituation besser zu organisieren, wird es ab dem 1. September Schrankenanlagen vor und hinter der Abflug- und Ankunftvorfahrt geben. Fahrzeuge können weiter kostenfrei die beiden Zonen passieren. Allerdings wird das längere Halten kostenpflichtig.

Regelungen für Ankunft- und Abflugebene

Weiterhin freie Durchfahrt: Auf der Abflugebene beträgt die kostenfreie Aufenthaltsdauer acht Minuten. Hier stehen insgesamt 80 Halteflächen bereit. Bei längerer Verweildauer fallen bis zu einer Dauer von 15 Minuten Gebühren in Höhe von fünf Euro an. Alle zusätzlichen fünf Minuten kosten weitere drei Euro. Die Aufenthaltshöchstdauer beträgt 30 Minuten und kostet 14 Euro. Auf der Ankunftebene besteht absolutes Halteverbot. Hier ist nur die Durchfahrt möglich. Für diesen Vorgang werden zwei Minuten bemessen. Wer nicht nur durchfährt, sondern stehen bleibt, muss für bis zu fünf Minuten fünf Euro bezahlen. Autofahrer, die länger als die übliche Bringzeit halten möchten, empfehlen wir die Kurzzeitparkplätze oder die terminalnahen Parkhäuser.