Südafrika

Warum Südafrika? Südafrika verbindet eine einzigartige Landschaft, eine interessante und vielseitige Geschichte, sehr gutes Essen, Tierbeobachtungen und eine herzliche ehrliche Gastfreundschaft. Gleich drei Kollegen aus unseren Büros haben sich letztes Jahr persönlich davon überzeugt und können Ihnen schöne individuelle Reisen zusammenstellen. Man kann das Land in einer Gruppe mit Bus oder Eisenbahn besuchen aber auch sehr gut in Eigenregie.

Nachtflug von Deutschland nach Kapstadt

  1. Ankunft in Kapstadt. Fahrt zu Ihrem Hotel. Mit 3 Übernachtungen haben Sie Zeit, die neben Johannesburg größte Stadt Südafrikas zu erkunden.

Ein Muss ist die Fahrt auf den Tafelberg. Sie haben strahlendblauen Himmel? Dann nichts wie rauf auf den Berg, denn es kann sich innerhalb von wenigen Stunden ändern. Mit dem Hop on/hop off Bus erreichen Sie die Haltestelle der Seilbahn ohne Probleme und können auf dem Weg noch viele andere Sehenswürdigkeiten kennenlernen wie die Altstadt, das Kastell oder den schönen Strand in Camps Bay vor dem Hintergrund der 12 Apostel.

Am späten Nachmittag lohnt ein Bummel durch die vielen kleinen Geschäfte entlang der Victoria and Albert Waterfront, wo Sie die ersten Souvenirs erwerben können oder in den zahlreichen Restaurants und Cafés Spezialitäten der Cape Malay Küche, Süßes und Herzhaftes genießen.

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen einen kulinarischen Spaziergang mit zahlreichen Verkostungen unterwegs und Informationen über das Leben der Capetonians.

Auch ein Besuch des Kaps der Guten Hoffnung darf nicht fehlen. Dies können Sie als Tagesausflug buchen oder mit dem eigenen Wagen machen.

Heute geht es in die Winelands. Nach kurzer Fahrtzeit tauchen Sie ein in das hügelige Hinterland, der Gourmetmeile Südafrikas und bummeln durch die zweitälteste Stadt Stellenbosch und Franschhoek, das von den französischen Hugenotten gegründet wurde. Die Auswahl, wo Sie Ihre erste Weinprobe machen, fällt schwer. Der heutige Tag ist ganz der Kulinarik und dem Wein gewidmet. Wir empfehlen Ihnen gerne das eine oder andere Gourmet-Restaurant, selbst getestet.

1 Übernachtung in Franschhoek.

Nach dem Frühstück geht es über die bekannte Route 62 in Richtung Oudtshoorn. Die Landschaft ist wieder anders als das Weinanbaugebiet, Sie fahren durch Farmland, entlang rauer Hügelketten und durch kleine Städtchen. Um Oudtshoorn finden Sie viele Straßenfarmen, auf denen Sie viel über die Aufzucht der Tiere erfahren. Wussten Sie, dass das Gefieder der Jungtiere noch nicht weich sondern eher kratzig ist? Hier befinden sich auch die bekannten Cango Caves.

Am späten Nachmittag startet Ihr erster Game Drive, Ihre erste Pirschfahrt in der Buffelsdrift Game Lodge. Nachdem sich die erste Aufregung legt, möglichst alle Big 5 mit der Kamera festzuhalten, genießt man den Ausblick auf Tiere in (fast) freier Wildbahn, die doch ganz anders ist, als ein Besuch im Zoo.
Mit etwas Glück sehen Sie , wie der Gepard die Gegend auf mögliche Beute untersucht, die Büffel im respektvollen Abstand grasen oder die Antilopen vor Ihrem  Wagen Reißaus nehmen. In der Dämmerung sehen Sie die Nashorn Mutter, die ihr Junges stillt und vielleicht auch die Flusspferde, die den See zur Nahrungssuche verlassen.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, ein Abendessen in der Lodge einzunehmen. Auch wenn es vielleicht für den einen oder anderen makaber klingt, frisch gegrilltes Straußenfleisch oder das Fleisch des Springboks schmecken sehr gut.

2 Übernachtungen.

Nach dem Morgen Game Drive und einem stärkenden Frühstück geht es weiter an die Garden Route. Die Küste von Mossel Bay über Knysna nach Plettenberg scheint endlos, wunderschön, wild und rau mit den Bergen im Hintergrund. In Knysna bietet sich der Blick von den Knysna Heads an oder ein Spaziergang durch den Wilderness Nationalpark, der Sie von den Grasebenen in einen dichten Wald entführt.

Vor Plettenberg liegt das Robberg Nature Reserve. Bei einer Wanderung entlang der Klippen sehen Sie die Robben, die sich auf den Felsen sonnen und genießen einen weiten Blick auf die endlosen Strände.

2 Übernachtungen in Plettenberg.

Von Plettenberg erreichen Sie schnell den bekannten Tsitsikamma Nationalpark. Neben der höchsten Bungee-Jumping Brücke der Welt, Bloukrans Bridge können Sie Wanderungen, Kanufahrten, Ziplining Tours entlang der Baumwipfel und vieles mehr unternehmen.

Heute geht es nach Port Elizabeth, von wo aus Sie Ihren Heimflug antreten.

Wollen wir wetten, dass Sie überlegen, wann Sie das nächste Mal nach Südafrika fahren werden? Es gibt noch so viel zu sehen, die Kulturmetropole Johannesburg, den Krüger Nationalpark, Blyde River Canyon aber auch die Heimat Mandelas, die Transkei oder Durban….

Hotels:

3 x Übernachtung in einem 3,5 Sterne Appartementhaus im Zentrum Kapstadts
1 x Übernachtung/Frühstück im 3,5 Sterne Hotel außerhalb von Franschhoek
2 x Übernachtung/Vollpension in der 4 Sterne Buffeldrift Game Lodge im Luxury Zimmer, inkl. Nachmittagssafari am Anreisetag, Auswahl von 2 Aktivitäten (Cango Caves / Cango Ostrich Farm / Cango Wildlife Ranch / Wine Tasting /Elefantenfütterung), am zweiten Tag, Morning Safari am Abreisetag
2 x Übernachtung/Frühstück im zentralen 3 Sterne Hotel in Plettenberg

Preis für 8 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person ab: 580 €
5 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen

Jetzt anfragen

Tragen Sie sich unkompliziert in unserem Kontaktformular ein, wir werden Sie entsprechend Ihrer Wünsche und Interessen umgehend kontaktieren!

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier:Datenschutz.