Oman-Natur und Kultur im Orient vom 31.10-08.11.2020

Oman

Der Oman – Faszination zwischen Moderne und Tradition

Der Oman bietet die unterschiedlichsten Landschaften – vom über 3000m hohe Hajar Gebirge im Norden, durch die Sand- und Kieswüsten des Landesinneren bis zu traumhaften Stränden und weiten Dattel- und Weihrauchplantagen im Süden. Die Omanis sind sehr gastfreundlich und erzählen gerne über ihre hochinteressante Geschichte und über Legenden des Landes, wie Sindbad den Seefahrer.  

Begleiten Sie uns in diese überaus faszinierende Welt.

 

Reiseverlauf

Samstag 31.10.2020

Früh morgens Treffen am Hauptbahnhof Düsseldorf und gemeinsame Fahrt mit dem ICE nach Frankfurt. Flug mit Oman Air von Frankfurt nach Muskat. Ankunft am Abend (Ortszeit). Nach der Ankunft Begrüssung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

 

Gemeinsames Abendessen.

Sonntag 01.11.2020

Nach dem Frühstück treffen wir die lokale Reiseleitung. Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen wir eine Vielzahl der Sehenswürdigkeiten von Muscat kennen. Wir besichtigen die Große Moschee, das Prunkstück Omans, die Sultan Quaboos mit Kristallleuchtern und riesigen Teppichen ausstatten ließ. Mit seinem Sultanspalast, den wir von außen sehen, seinen Forts aus der Portugiesenzeit und seinem farbenfrohen Souk, der direkt an Muscats Corniche liegt, sowie dem Fischmarkt erleben wir eine authentische orientalische Stadt. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt mit dem prächtigen Al Alam Palast geht es zum Bait Al Zubair Museum, welches Einblicke in die Geschichte des Oman gibt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Abendessen im Hotel.

 

Montag 02.11.2020

Zeit für unser Wüstenabenteuer! Die Fahrt Richtung Sur verläuft auf gut ausgebauten Strassen. Entlang des Weges münden zahlreiche Wadis in den indischen Ozean, von denen das Wadi Arbeyn und das Wadi Tiwi mit seinen Bananen- und Papaya Plantagen zu den Schönsten des Landes gehört. Auf dieser landschaftlich reizvollen Fahrt ist der Weg das Ziel. Daher machen wir unterwegs Rast und halten ein Picknick am Wegesrand. Südlich von Sur befindet sich einer der weltweit wichtigsten Brutplätze für Meeresschildkröten. Mit viel Glück können wir ein paar davon beobachten.

 

Abendessen im Hotel in Sur.

Tageskilometer: ca. 200 km

 

Dienstag 03.11.2020

Heute fragen wir uns, wie das Leben im Oman im Einklang mit der Natur funktioniert. Welche Strategien haben die Menschen in einer auf den ersten Blick häufig lebensfeindlichen Umwelt entwickelt? Im üppig bewachsenen Wadi Bani Khalid, das stets Wasser führt, finden wir badende Omaner und erste Antworten. In der Wüste Wahiba Sands erleben wir eine ganz andere Seite: Beduinen laden uns ein und erzählen uns von ihrem Leben. Wir genießen bei einem Barbecue den beeindruckenden Sternenhimmel und die Stille der Wüste.

Tageskilometer: ca. 260 km

 

Mittwoch 04.11.2020

Der wöchentlich stattfindende Markt in Ibra gibt uns seltene Eindrücke in das Leben der einheimischen Bevölkerung. Verkauft werden die Waren fast ausschließlich von Frauen, Männer dürfen den Markt jedoch glücklicherweise heutzutage auch besuchen. Am Fuße des mächtigen Jebel Shams, dem mit 3.009 m höchsten Berg im Oman, der auch Berg der Sonne genannt wird, tauchen wir ein in das tiefe Tal des Wadi Nakhar, bevor wir direkt an den Rand des gewaltigen Canyons fahren.
Wir genießen die fantastische Aussicht auf die karge, aber spektakuläre Bergwelt und den ca. 1000 m tiefen Grand Canyon des Oman, unweit dessen sich unser Resort für die Übernachtung befindet. Am Ende des Tages bewundern wir den Sonnenuntergang am Canyon.

 

Abendessen im Camp.
Tageskilometer: ca. 320 km

 

Donnerstag 05.11.2020

Nach dem Frühstück entdecken wir die malerische Oasenstadt Birkat al Mauz, dessen Bewässerung der Gärten wie seit Jahrhunderten in traditioneller Weise mit dem Falaj-Bewässerungssystem erfolgt und die Oase Bahla, einst das Zentrum des Töpferhandwerks, welche heute vor allem durch die gigantische Fortruine bekannt ist. Nicht weit entfernt liegt der imposante Lehmpalast von Jabrin mit seinen filigran geschnitzten Holzbalkonen und wunderbar ausgemalten Decken.   Danach führt unsere Reise uns in die Oasenstadt Nizwa.

 

Abendessen im Hotel.

Tageskilometer: ca. 115 km

 

Freitag 06.11.2020

Der Tag beginnt mit einem Höhepunkt. Auf dem Viehmarkt von Omans alter Hauptstadt Nizwa, die ebenso fotogen wie geschichtsträchtig ist, treffen sich jeden Freitag Bauern und Einheimische zur großen Viehauktion. Hier werden wie ehedem vor allem Ziegen und Kühe meistbietend versteigert. Im „neuen Souk“ hingegen finden wir Gelegenheit, in einer klimatisierten Halle typische Produkte des Landes zu kosten. Schließlich erreichen wir dem mächtigen alles überragenden Fort das Wahrzeichen der Stadt.  Anschließend fahren wir zurück nach Muscat.

Abendessen im Hotel.

Tageskilometer: ca. 155 km

 

Samstag 07.11.2020

Freie Zeit in Muscat. Fahren Sie mit dem Hotelshuttle zum Beach Club (gegen Gebühr) oder kaufen Sie noch letzte Souvenirs. Die Zimmer können bis zum Abend  genutzt werden. 

Abendessen im Hotel.

Am späten Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug über Nacht.

Alternativ können Sie Ihre Reise noch um einen Badeaufenthalt im wunderschönen Süden des Landes, in Salalah, verlängern (Preis auf Anfrage).

 

Sonntag 08.11.2020

Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt und Fahrt mit der Bahn wieder zurück nach Düsseldorf.

 

Preis: ab € 2.475 pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: € 390

 

Eingeschlossene Leistungen:
Bahnanreise ab Düsseldorf nach Frankfurt in der 2.Klasse
Flug von Frankfurt nach Muscat und zurück in der Economy Class, voraussichtlich mit Oman Air
Luftverkehrssteuern, Flughafen –und Flugsicherheitsgebühren
Transfers am An– und Abreisetag
Rundreise/Ausflüge vor Ort im landestypischen Bus mit Klimaanlage und Jeepsafari laut Programm in komfortablen Geländewagen mit Klimaanlage (Besetzung 4 Gäste und Fahrer)
5 Übernachtungen in guten 3-Sterne Hotels, 2 Übernachtung in Camps (Zelt mit eigenem Bad)
Tageszimmer am Abreisetag in Muscat
7 x Frühstück, 7 x Abendessen, 1 x Picknick
deutschsprachige örtliche Reiseleitung bei den Besichtigungen
alle Eintrittsgelder
ausgewählte Reiseliteratur
Reisebegleitung durch das Reisebüro Daniel Plum
Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Alle nicht aufgeführten Leistungen, persönliche Ausgaben, Visagebühren, Trinkgelder für die örtliche Reiseleitung (3 € pro Person/Tag) und den Busfahrer (2 € pro Person/Tag)
ggf. Verlängerungsprogramm

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
Änderungen vorbehalten
Die Reise ist leider nur begrenzt geeignet für Personen mit körperlichen Einschränkungen. Bitte sprechen Sie uns gezielt an.

 

Für die Einreise in den Oman ist vorab ein Visum zu erwerben.

 

Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Preise auf Schätzungen beruhen, da die Flüge für den November 2020 aktuell noch nicht zur Buchung freigeschaltet sind. Eine Nachkalkulation behalten wir uns vor.

Sie haben Interesse an dieser tollen Reise?

Tragen Sie sich unkompliziert in unserem Kontaktformular ein, wir werden Sie entsprechend Ihrer Wünsche und Interessen umgehend kontaktieren!

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.

Anrede:

Nachname

Vorname

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte informieren Sie mich über:

Meine Telefonnummer für einen Rückruf diesbezüglich ist:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere die Bestimmungen.