Irland – Süd

Der Südwesten der Grünen Insel ist reich an abwechslungsreichen Facetten. Weit schieben sich in den Grafschaften Cork und Kerry mehrere Halbinseln ins Meer vor, vom warmen Golfstrom mit gleichmäßigem Klima ausgestattet. Frost ist im Winter äußerst selten, dafür ist rascher Wetterwechsel im Sommer der Normalfall. Diese saftig-grüne Ecke Region zeugt von zahlreichen Regenschauern, die oft binnen einer Stunde von herrlichem Sonnenschein abgelöst werden, da heißt es Regenjacke gegen T-Shirt tauschen. Eine bisweilen südländisch anmutende Vegetation ist die Folge, leuchtendrote Fuchsienhecken stehen neben riesigen Rhododendronhainen, sogar Palmen zieren manchen Park. An der Küste wechseln sich schroffe Klippen mit tief eingeschnittenen Buchten und sanft auslaufenden Sandstränden ab.

8- tägige Reise in den Südwesten Irlands

Vormittags Flug in Irlands Hauptstadt Dublin. Der Nachmittag steht zu Ihrer Verfügung, um die Atmosphäre dieser aufregenden Stadt zu genießen. Dublin ist die anglisierte Form von Dubh Linn, was so viel wie „schwarzer Sumpf“ hieß. Es warten u.a. das Guinness Storehouse, Irlands älteste Universität, das Trinity College mit dem Book of Kelts oder die Old Jameson Distillery auf Sie. Am Abend haben Sie Gelegenheit, den berühmten Temple Bar District kennen zu lernen.

Übernachtung in Dublin.

Erkunden Sie Dublin bei einer Hop on/Hop off Tour oder besuchen Sie die Umgebung der Stadt. Der Hafen Howth mit seinem Leuchtturm lädt ein oder im Süden, z.B. die Wicklow Mountains mit der Klostersiedlung von Glendalough, die aus dem 6. Jahrhundert stammt.
Am Abend gibt es die Möglichkeit zu einem irischen Abend mit Tanz- und Gesangaufführung und irischem Essen.

Übernachtung in Dublin.

Morgens fahren Sie in den Westen der Insel, in Richtung Galway. Unterwegs bietet sich ein Stopp in Tullamore an. In der Destillery erfahren Sie bei einer Tour alles Wissenswerte über die Herstellung von Whiskey und können diesen natürlich auch verkosten. Bevor Sie den Fluss Shannon passieren, liegt die aus dem 6. Jahrhundert stammende Klosteranlage Clonmacnoise. Weiter geht es zu Ihrem heutigen Etappenziel Galway. Die Einwohner Galways genießen das Leben. In der Mitte des Wild Atlantic Way gelegen, ist die Stadt berühmt für künstlerische Kreativität und eine ansteckende, lebhafte Atmosphäre, die besonders bei den vielen Festivals und Veranstaltungen zu spüren ist. Bummeln Sie durch die Fussgängerzone und hören Sie den Straßenmusikern zu.

Übernachtung in Galway.

Heute reisen Sie in die wilde und felsige Connemara Region, bekannt für ihre herrliche Seen- und Gebirgslandschaft. Sehenswert ist auch der Connemara National Park. Es lohnt auch die herrliche Kylemore Abtei zu besuchen – ein gediegenes Herrenhaus an einem See.

Übernachtung in Galway.

An diesem Morgen verlassen Sie Galway und reisen in südliche Richtung weiter in das County Clare, auch bekannt als das ,,Land der Schlösser“. Entlang der wunderschönen Galway-Bucht fahren Sie entlang der Mondlandschaft der Burren Region bis zu den Cliffs of Moher, von wo aus Sie einen spektakulären Blick über die Küste haben. Unterwegs fahren Sie an Doolin vorbei, der Stadt der Singin Pubs.
Mit der Fähre geht es nach Tarbert in den Norden vom County Kerry.

Übernachtung in Tralee.

Wenn Sie Zeit für einen zusätzlichen Tag haben, bietet sich der Besuch der Dingle Halbinsel an. Die Ausblicke entlang der Küste sind sehr schön und das Städtchen Dingle bietet nette Geschäfte, Restaurants und Schiffstouren entlang der Küste, bei denen Sie vielleicht Fungie, den Delfin, der in der Bucht lebt, entdecken.

Nach dem Frühstück befahren Sie eine der berühmtesten Panoramastraßen Irlands, den ,,Ring of Kerry“. Das milde Klima, beeinflusst durch den Golfstrom, ermöglicht ein üppiges Wachstum an überraschender Vegetation wie z.B. subtropischer Palmen.

In Killarney können Sie das Muckross Anwesen, ein herrliches viktorianisches Herrenhaus und eines von Irlands führenden Herrschaftsanwesen besuchen. Bummeln Sie durch die Gärten des Anwesens, die auf der ganzen Welt für ihre herrliche Sammlungen von Azaleen und Rhododendren bekannt sind.

Übernachtung in Kenmare

Machen Sie auf Ihrem heutigen Weg in Richtung Kildare einen Abstecher in Richtung Rock of Cashel. Das bekannte Gebäude aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den wichtigsten mittelalterlichen Stätten Irlands. Sehenswert sind die Reste der Kathedrale, des Rundturms und der Cormac Chapel, die als erste und kunstvollste irisch-romanische Kirche gilt. Ihr nächster Halt gilt der wunderschönen Stadt Kilkenny. Sie ist bekannt für ihre romantischen, engen Gassen und die Burg Kilkenny Castle. Diese befindet sich auf dem Gelände eines Forts und war für 600 Jahre die Hauptresidenz der Familie Butler. Gegenüber dem Eingang der Burg, in den alten Ställen der Burg gelegen, befindet sich das Kilkenny Design Center, ein Zentrum mit Kunst- und Handwerksgeschäften. Sie werden die Möglichkeit haben, qualitativ hochwertige irische Produkte zu kaufen sowie hervorragenden selbst gemachten Kuchen zu probieren.

Übernachtung in Kildare.

Nach dem Frühstück erreichen Sie nach kurzer Zeit den Flughafen Dublin. Rückflug nach Deutschland.
Gerne ergänzen oder verlängern wir Ihre Rundreise. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Nacht in einem Schlosshotel zu verbringen. Wir organisieren Stadtführungen und Restaurantreservierungen für Sie.

Hotels:

2 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4 Sterne Hotel in Dublin
2 Übernachtungen inkl.Frühstück im 4 Sterne Hotel in Galway
1 Übernachtung inkl. Frühstück im 4 Sterne Hotel in Tralee
1 Übernachtung inkl. Frühstück im 3,5 Sterne B&B in Kenmare
1 Übernachtung inkl. Frühstück im 3 Sterne Hotel in Kildare

Preis: ab 589 € pro Person
im Doppelzimmer

Jetzt anfragen

Tragen Sie sich unkompliziert in unserem Kontaktformular ein, wir werden Sie entsprechend Ihrer Wünsche und Interessen umgehend kontaktieren!

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier:Datenschutz.