• Kultur
  • Berlin
  • Familie
  • Kreuzfahrt
  • Liegestuehle
  • Strandkorb
  • Yoga
  • Steine
  • Wandern
  • Golf
  • Gruppe

Begleitete Gruppenreise nach Minsk vom 04.07.-07.07.2019

Rote Kirche Minsk

Geheimtipp Belarus—Weißrussland
Minsk vom 04.07.—07.07.2019

Unser Bild von Belarus ist zumeist nur von wenigen Schlagwörtern geprägt, das sogenannte Minsk II Abkommen,
die „letzte Diktatur Europas“, ein weißer Fleck. Das ist schade, denn eine Reise in dieses Land zeigt neben seiner
unbestreitbar russischen Prägung auch eine europäische Vergangenheit und war durch Zugehörigkeit zum Großfürstentum Litauen-Polen über Jahrhunderte fest in dessen Kultur verankert. Belarus bietet nicht nur unberührte Naturlandschaften sondern auch interessante Städte, allen voran Minsk.

Donnerstag, 04.07.2019

Heute morgen fliegen wir mit einem Stopp in Warschau von Düsseldorf nach Minsk.
Minsk mit seiner wechselvollen Geschichte wurde erstmals im 11. Jahrhundert als Teil der Kiewer Rus erwähnt. Im
14. Jahrhundert wurde Minsk Teil des litauischen Großfürstentums. In den nachfolgenden Jahrhunderten war Minsk
mehr und mehr polnisch geprägt, bevor es im Russisch-Polnischen Krieg unter den Einfluss Russlands kam und
1793 Teil des zaristischen Russlands wurde. Bis zum 20. Jahrhundert wuchs die Stadt auf über zweihunderttausend
Einwohner und wurde nach dem Ersten Weltkrieg kurzzeitig Hauptstadt einer unabhängigen Volksrepublik.
Nach Ankunft in unserem 3 Sterne Hotel Belarus haben wir Gelegenheit, die Umgebung bei einem Spaziergang kennen zu lernen. Über viele Jahre war das Hotel “Belarus” in Minsk ein Symbol und sichtbares architektonisches Monument der Stadt. Es liegt sehr zentral und verfügt über ein Restaurant, Cafés und einen Indoor Pool und Fitnessraum.
Abendessen im Restaurant und Übernachtung im Hotel Belarus.

Freitag, 05.07.2019

Vormittags starten wir zu unserer ausführlichen Stadtrundfahrt in Minsk. Wir besichtigen die Altstadt, die sogenannte
‚Oberstadt‘ mit der orthodoxen Kathedrale, der katholischen Kirche, dem Benediktinerinnen-Kloster und dem alten
Rathaus. Auf dem ‚Unabhängigkeit-Boulevard‘ sehen wir einige eindrucksvolle Bespiele der sowjetischen Architektur.
Schöne Parkanlagen entlang des Flusses Swislatsch prägen die Stadt.
Am Nachmittag geht es weiter zum Freilichtmuseum Dudutki. Wir erleben alte Traditionen und Handwerkskunst
Weißrusslands. Alte Bräuche und Traditionen des ländlichen Lebens hält man hier lebendig und bringt sie den Besuchern liebevoll näher. Wir haben die Gelegenheit, selbst hergestellte Produkte, wie Brot, Butter und Käse und auch
selbst gebrannten Schnaps zu probieren.
Abendessen im Restaurant und Übernachtung im Hotel Belarus.

Samstag, 06.07.2019

Nach dem Frühstück fahren wir in die kleine weißrussische Stadt Mir, wo wir das aus dem 15. Jahrhundert stammende Schloss – UNESCO Weltkulturerbe – besichtigen. Das Schloss ist von einem malerischen Teich und einer
Parkanlage umgeben. Der Bau wurde vom Fürst Ilinich im Jahr 1520 begonnen. Am Nachmittag fahren wir weiter
nach Nesvisch. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Uscha und Neman. Das bekannteste Bauwerk ist das
Schloss von Nesvisch. Es ist eines der schönsten Schlösser des Landes, umgeben von kleinen Seen und grünen
Alleen. Vor kurzem wurde es in UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Abendessen im Restaurant und Übernachtung im Belarus Hotel.

Sonntag, 07.07.2019

Nach einem gemütlichen Frühstück haben wir Zeit, noch einmal durch Minsk zu bummeln, bevor wir zum Flughafen
fahren müssen. Rückflug nach Düsseldorf mit Stopp in Warschau.

Frühbucherpreis (bei Buchung bis 18.01.19, danach + 50,00€):

899,00 € pro Person im Doppelzimmer
110,00 € pro Person Einzelzimmerzuschlag

Eingeschlossene Leistungen:

Flug von Düsseldorf über Warschau nach Minsk und zurück mit der LOT—inkl. Handgepäck 8 kg (Koffer zubuchbar
für 20,00€ pro Strecke).
3 x Übernachtung/Frühstück im 3 Sterne Hotel Belarus
Deutschsprachiger Guide und privater Bus zur Verfügung für alle Ausflüge und Transfers
Eintrittsgebühren und örtliche russisch sprachige Guides für das Mir Schloss, Nesvizh Palast und Dudutki Museum
3 Abendessen im Restaurant in Minsk
Reisebegleitung durch Daniel Plum
Reisepreissicherungsschein
Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten. (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Sonstige persönliche Ausgaben, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Gepäckservice, Versicherungen etc.
Alle nicht aufgeführten Leistungen
Für die Einreise deutscher Staatsbürger nach Weißrussland ist ein noch mindestens 3 Monate gültiger
Reisepass erforderlich